genau!!! weg mit dem satire-gesoxxe.

tag der arbeit mal bisschen anders. es geht am 1.mai 2020 mal nicht auf die bullen los, sondern coronabesoffen bisschen auf die satire-fraktion. abwechslung muss schliesslich sein.

irgendwie könnte das jetzt ein bisschen implizieren, dass nur der sogenannte schwarze block sowas tut. also auf die grüne, resp. schwarze bürgerwehrmacht, sprich -> polizei, losgeht. so sagt man üblicherweise jedenfalls erstmal. (wenn man ausser acht lässt, dass die staatswachtpolizei gerne mal gewisse agents provocateurs zur stimmungs-steigerung diverser “events” einsetzt)

das kleine problemchen ist aber, dass nun das kamerateam der wochenshow stellvertretend für was, wen, weshalb ??? verprügelt wurde. aber das ist ja nun mal faktisch keine bullenkohorte.

also wer war´s denn nun wirklich? und warum eigentlich? – die neue weltordnung, die ganz viel klopapier gehamstert hat oder wer? adolfs erben grüssen zackig?

na prösterchen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*